Altes Testament ....

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Altes Testament ....

Beitrag von marianne » Do 18. Nov 2010, 09:17

GOTTES WORT... durch Bertha Dudde - 17.11.1937


0185
Altes Testament ....


Vermehren wird sich dein geistiges Gut, vertraust du dich uns willig an und bleibst du in steter Liebe deinem Heiland verbunden. Wir haben den Auftrag, dich einzuweihen in die Lehren des Alten Testamentes.

Gott gab, bevor der Heiland Mensch geworden, Seinen Propheten Seine Stimme und übermittelte durch sie Seine Gebote. Gelehrt wurde, daß der Messias komme, aus dem alles Heil widerfahren sollte der Menschheit. Doch keineswegs gab Gott der Herr ihnen den Auftrag, Kenntnis zu geben von den Sünden der Väter ....

Wie Gott zu den Seinen spricht auch heut, so gab Er immer schon den Menschen kund, zu wandeln im Glauben und in der Liebe zum Schöpfer. Und doch entstanden durch die Menschen Urkunden, die bezeugen sollten den Willen des Herrn .... Vermessen könnte es genannt werden, wären solche Schriften nicht in bester Absicht entstanden, zu dienen dadurch dem Herrn und Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und nun führen diese Lehren dahin, daß man abzuleugnen sucht alles .... auch die Worte des Herrn Selbst, Der sie den Menschen zum Segen gegeben hat durch Seine Propheten. Deshalb weiset nicht ab, was eurer Beurteilung sich entzieht ....

Lasset Gott walten von neuem, und nehmt an, was Er euch sendet in klaren Worten, die euch zu Herzen gehen werden und die mehr eindringen werden in euch als das Buch der Väter. Doch irret auch dieses .... was ihr nicht versteht, das beurteilet nicht .... Lehnt nicht ab, denn ihr könnet auch viel Wahrheit damit ablehnen ....

In keinem Hause sollten die Worte Gottes fehlen, doch wenn auch das alte Buch nicht mehr gibt, was euch Trost sein kann, dann verwerfet es dennoch nicht .... die Zeit ging darüber hin und mit ihr auch die Sprechweise der Menschen ....

Verleugnet nicht Gottes Wort, sondern bittet den Vater inständig, daß ihr leset in Erleuchtung .... daß ihr recht versteht, was Er durch die Propheten euch gegeben .... und daß euch die Lehren der Wahrheit vermittelt werden mögen. Die Liebe des göttlichen Vaters wird immer wieder Mittel und Wege finden, daß Seine Lehren Eingang finden in die Herzen der Menschheit .... und euch vor Irrtum zu bewahren, wird Er lenken eure Gedanken, wollet ihr nur recht verstehen und wollet ihr aus dem Buch der Bücher nur göttliche Wahrheiten entgegennehmen und nicht menschlich ergründen die Schwächen und Fehler der Menschheit.

Nur reines, lauteres, Gott zugewendetes Denken bürgt für die Wahrhaftigkeit der Worte, die Gott in Liebe durch Seine Werkzeuge den Erdenkindern übermittelt. Vermischet sich dieses Denken mit irdischem Bestreben .... ist es nicht ausschließlich dem himmlischen Vater zugewandt, dann wird eine jegliche Arbeit von Menschenhand nicht mehr rein göttlich, sondern menschlich irrend entstehen .... und so sind zu erklären die geistigen Lehren, die anzunehmen sich sträuben so viele geistig Forschende.

Doch wiederum gilt auch hier das eine, daß Wissenschaft dies nicht zu ergründen vermag, was Wahrheit ist und was falsche Lehren .... die Erkenntnis wird nur denen, die ihre Zuflucht nehmen zum himmlischen Vater und Diesen um Erleuchtung bitten. Diesen wird Er die Gnade nicht versagen und sie führen auf den rechten Weg .... den Weg des Erkennens.

So gib dich unseren Worten vertrauend hin, und achte auf alles, was Gott dir bereitet, um euch zu verkünden die reine Wahrheit.

Amen


— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung —
Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw.
im Internet unter: http://www.bertha-dudde.info

http://gottes-wort.over-blog.de/article ... 71486.html
.
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » Do 18. Nov 2010, 09:30

7807
Moses .... Propheten im alten Testament ....

und

7804 Verfinsterung des Geistes vor Jesus Christus .... Moses ....

http://gottes-wort.over-blog.de/article ... 13634.html
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

Muckie
Kupfer-Rang-User
Kupfer-Rang-User
Beiträge: 35
Registriert: Di 16. Nov 2010, 14:36

Re: Altes Testament ....

Beitrag von Muckie » Do 18. Nov 2010, 20:52

Ach marianne du fängst genauso an wie der Ardjuno stellst nur Beiträge rein und weg bist du. Was hat nun Frau Dudde mit dem AT zu tun?
:roll:

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » Do 18. Nov 2010, 20:59

hallo Mucki,

falls du dich über Frau Dudde informieren möchtest - hier ein LINK http://www.bertha-dudde.info/zum_werk/biogr.html

Gruss
Marianne
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

Benutzeravatar
DocNobbi
Administrator
Beiträge: 1410
Registriert: Do 22. Jul 2010, 13:59
Wohnort: nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von DocNobbi » Fr 19. Nov 2010, 00:01

Hi Mucke,

vielleicht eine doofe Frage, aber sollen wir nachdem wir einen Beitrag reingesetzt haben, warten, bis Du oder jemand anderer kommt..? :lol:

Aber Du hast nett formuliert. Musste grinsen. ;o)
Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand -
und behalte das Gute !

Benutzeravatar
DocNobbi
Administrator
Beiträge: 1410
Registriert: Do 22. Jul 2010, 13:59
Wohnort: nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von DocNobbi » Fr 19. Nov 2010, 00:06

hier noch ein Link, wo ihr im Internet das Alte testament nachlesen könnt:

http://www.bibel-suche.de/altes-testament/


und ein Link über ein Video zur Entstehung des Alten Testaments:


http://www.veoh.com/browse/videos/categ ... 763BSW7E4X
Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand -
und behalte das Gute !

Benutzeravatar
DocNobbi
Administrator
Beiträge: 1410
Registriert: Do 22. Jul 2010, 13:59
Wohnort: nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von DocNobbi » Sa 20. Nov 2010, 18:09

Also wir wissen, das Dudde nicht die Bibel geschrieben hat, wer hat sie denn geschrieben?

Wann und wo wurde es geschrieben ? Ist es eigentlich das gleiche Buch wie die jüdische Thora?

Natürlich kann ich nachforschen und meine Erkenntnis weiter geben, aber vielleicht weiß es ja jemand.....

LG Nobbi
Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand -
und behalte das Gute !

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » Sa 20. Nov 2010, 18:19

"Erstmals erscheint jetzt die Septuaginta in deutscher Sprache!
Damit ist diese traditionsreiche Bibelübersetzung endlich einem breiten Publikum zugänglich.
Ein unentbehrliches Buch für alle, die sich mit der biblischen Textgeschichte beschäftigen!

Die Septuaginta ist die altgriechische Übersetzung des hebräischen Alten Testaments.
Sie war die heilige Schrift des antiken Judentums und der ersten Christen.

Heute ist sie von unschätzbarem Wert für Theologie, Philologie und Religionsgeschichte.
Bislang blieb die Lektüre der Septuaginta wenigen Spezialisten vorbehalten. Es fehlte eine deutschsprachige Ausgabe.

Dieser Band enthält die erste vollständige deutsche Septuaginta-Übersetzung."


http://www.bibelonline.de/products/Wiss ... utsch.html
.
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

Hathor
Silber Engel
Silber Engel
Beiträge: 342
Registriert: Do 11. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Saar
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von Hathor » Sa 20. Nov 2010, 20:42

Hallo Muckel!

Deine Aussage ist nicht zutreffend.

Wenn ich einen Beitrag eingestellt habe, bin ich nicht weg, sondern stehe auf jede Frage Rede und Antwort.

VG Ardjuna

Lulu
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 127
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:35

Re: Altes Testament ....

Beitrag von Lulu » Sa 20. Nov 2010, 21:07

Hallo Forumsmitglieder,

erstmal unser Muckie heißt Muckie und nicht Mucke oder Muckel,

Ich kenne Muckie nicht und spreche einfach mal für uns beide (ohne Absprache).
Muckie und ich möchten gerne (vielleicht auch andere User) mit euch in den Themen diskutieren.
Wir würden halt gerne einen Bezug zu den eingestellten Texten und der dafür herhalten Persönlichkeit erkennen.
Helft uns einfach auf die Sprünge. Der einstellende User kennt die Texte schließlich am Besten.

Und Ardjuna, warum immer so persönlich. Keiner zweifelt an deinen Kenntnissen, gibt mir Zeit, ich muß deine Umgangsart erlernen.

LG Lulu

Antworten

Zurück zu „Altes Testament“