im Gedenken an die Kreuzigung

Antworten
Benutzeravatar
DocNobbi
Administrator
Beiträge: 1406
Registriert: Do 22. Jul 2010, 13:59
Wohnort: nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

im Gedenken an die Kreuzigung

Beitrag von DocNobbi » Sa 23. Apr 2011, 16:11

An diesem Karfreitag im Gedenken an die Kreuzigung



22. April 2011
Esu durch Eve
Übersetzung Eve



Esu, ich wollte dir nur sagen: Ich denke an dich, und daran, was passiert ist. Ich hab etwas Bammel, wieder in das alles einzusteigen.
Eve, guten Morgen. Du musst nicht unbedingt wieder da einsteigen, aber ich kann dir nicht garantieren, dass manche Dinge nicht einfach doch nochmal vorbei kommen. Der Exzess von Grausamkeit, der an diesem Tag geschehen ist, war ein Ausdruck einer materiellen Sphäre, die in der Entwicklung noch weit im Rückstand ist, und diese letzte Selbsthingabe auf DIESEM Planeten zu arrangieren, war durch und durch ein riskantes Unternehmen.
Nun, Christ Michael kannte das Risiko und ich auch, aber die Entscheidung dafür war ebenso sehr stark ein Ausdruck für CM's besondere Weise, sein Universum experimenteller zu gestalten als andere. Es geht in großem Ausmaß um viel Auskommen aus hohen eingegangenen Risiken – und auch um "kein Risiko, kein Spaß". Damit möchte ich nicht sagen, die Kreuzigung wäre Spaß gewesen, sie machte immerhin Urantia zur einzigen Sphäre in ganz Nebadon, auf der menschliche Schöpfung den materiellen Ausdruck ihres eigenen Schöpfers umgebracht hat.
Aber die Mission bestand nicht nur aus den 3 Tagen von Kreuzigung und Wiederauferstehung, – ihr Leute habt die Tendenz, eher die schmerzlichen Dinge aufzuzeichnen, – aber es gibt auch die sonnige Seite dieser Selbsthingabe – die uns heute sagen lässt, die Erfahrung war es auf alle Fälle wert.
Also, gestern habe ich in meinem Garten gearbeitet und mir blieb der Dorn einer Rose im Finger stecken, und das hat sehr weh getan. Und ich dachte – wenn schon dieser eine Dorn so viel Schmerz verursachen kann, wie musst du doch gelitten haben!
Zwar ist die Erinnerung für alle Zeiten gespeichert, aber nochmal, ich weise darauf hin, dass viele nach mir / CM kamen, und sogar vor uns – die ähnlich gelitten haben und eventuell sogar noch mehr – nicht nur den physischen Schmerz der Folter, sondern auch den seelischen Schmerz darüber, was Leute fähig sind, ihren Brüdern und der Schöpfung als Ganzes anzutun. Meine Botschaft an euch alle – an diesem Karfreitag im Gedenken an die Kreuzigung – lautet: Ihr sollt eure Balance wahren und euch nicht gestatten, euch selbst in die Strudel der Dunkelheit hinunterziehen zu lassen, die mit der Erinnerung an dieses Ereignis einher gehen – sondern euch auf die lichten Zeiten freuen, ihr sollt euch von dem Wissen um Hoffnung und Sieg durchdringen lassen, wie auch vom Wissen um das finale und durchgreifende Großreinemachen von den Dunkelelementen, die jetzt in Agonie ihre eigene Kreuzigung ernten, als Ergebnis der von ihnen auf dem Terrain von Christus Michael von Nebadon ausgebrachten Saat.

Eve, du hast da diesen Gedankenfilm aus unseren himmlischen Filmstudios bekommen, und selbst wenn du ihn nicht im Detail veröffentlichen möchtest, wäre ich glücklich, wenn du zumindest den Kern dieses Briefings veröffentlichen könntest. Dieses Briefing wurde damals in einer hellseherischen Voraussicht der Dinge, die im Kommen begriffen waren, gegeben, aber in gewisser Weise kann es auch als zeitlos betrachtet werden, und ihr könnt es als an euch alle gerichtet ansehen – an alle, die in der Arbeit für Christus involviert sind. Es ist besonders an alle gerichtet, die sich selbst alder Familie der AbundantHope Bodenmannschaft zugehörig betrachten, einer Organisation, die die betraute Organisation des Zweiten Kommens Christi ist, was bereits begonnen hat und schlussendlich die Welt wieder dorthin zurück führen wird, wo sie hingehört. Jetzt geht zurück in die alten Zeiten und hört das Briefing, das damals an Magdalena gerichtet war, an die geliebte Nada, die als die außerordentliche Teamspielerin die sie ist – damit betraut war, die Kerze der Hoffnung – gebracht und entzündet durch Christus – auf dieser Sphäre weiter zu tragen. Danke dafür, dass du dies in meinem Namen und im Namen von Christ Michael veröffentlichst. Esu.
Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand -
und behalte das Gute !

Antworten

Zurück zu „Channelings“