Deutschland wünscht sich die D-Mark zurück

Antworten
Benutzeravatar
DocNobbi
Administrator
Beiträge: 1410
Registriert: Do 22. Jul 2010, 13:59
Wohnort: nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

Deutschland wünscht sich die D-Mark zurück

Beitrag von DocNobbi » So 12. Dez 2010, 16:35

Deutschland wünscht sich die D-Mark zurück

Eine Mehrheit der Deutschen würde die D-Mark gegenüber dem Euro bevorzugen.
In einem Landesteil ist die Euro-Skepsis besonders gross.



dm-euro-gold-silber.jpg
Beliebte D-Mark: 56 Prozent aller Deutschen halten den Euro für das schlechtere Geld.
dm-euro-gold-silber.jpg (19.54 KiB) 1084 mal betrachtet
Bild: AFP

Eine mit 56 Prozent klare Mehrheit der Deutschen hält die D-Mark gegenüber dem Euro für das bessere Geld. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für «Bild am Sonntag». Nur 43 Prozent der Befragten gaben an, dass der Euro die bessere Währung für Deutschland ist. Besonders beliebt ist der Euro bei Anhängern der Grünen, 64 Prozent dieser Gruppe ziehen den Euro der D-Mark vor.

Ebenfalls eine klare Mehrheit der Bevölkerung hat derzeit wenig Vertrauen in die Gemeinschaftswährung. Auf die Frage, wie gross ihr Vertrauen in den Euro zurzeit ist, antworteten 54 Prozent mit «sehr gering» oder «eher gering». Nur elf Prozent gaben an, dass ihr Vertrauen in den Euro «sehr gross» ist, 33 Prozent antworteten mit «eher gross».

Ostdeutschland ist besonders skeptisch

Besonders ausgeprägt ist die Euroskepsis in Ostdeutschland: 72 Prozent der Befragten sagten dort, dem Euro «eher gering» oder «sehr gering» zu vertrauen. Im Westen gaben dies nur zusammen 49 Prozent an.

Eine Zwei-Drittel-Mehrheit der Bürger hält die Europäische Union trotz der Eurokrise für stabil. Auf die Frage, ob die EU durch die Wirtschaftskrise zu zerbrechen droht, antworteten 65 Prozent der Befragten mit nein. Nur 29 Prozent antworteten mit ja. Emnid hatte am 9. Dezember repräsentativ 500 Bundesbürger befragt.

http://bazonline.ch/ausland/europa/Deut ... y/21675681

.
Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand -
und behalte das Gute !

Marleen
Co-Moderator

Re: Deutschland wünscht sich die D-Mark zurück

Beitrag von Marleen » Mo 13. Dez 2010, 20:22

In Holland ist dieselbe Frage zum Gulden. Doch stelle ich mir vor der Gulden käme zurück.
Jetzt kostet ein einfaches Brot im Sonderangebot rund 70 Cent. Dann kostet es für uns 1,55, Ganz anders die Preise im Bioladen. Ob ich dann noch gewillt bin für eine 0,7Ltr. Fl. roten Traubensaft umgerechnet 5 Gulden zahlen will? Bei uns würde ja alles doppelt so teuer plus 10% werden. Und die Umstellung auf den Gulden lassen die sich doch auch wieder bezahlen. :?
Somit wird ALLES nochmals teurer.
Was meint ihr dazu?
Marleen

Antworten

Zurück zu „Finanz-/Wirtschaftskrise“