Waffelhörnchen mit Ricotta-Maronen-Füllung

"Iss, was gar ist! - Trink, was klar ist! - Red, was wahr ist!" (Martin Luther)
Antworten
Benutzeravatar
DocNobbi
Administrator
Beiträge: 1406
Registriert: Do 22. Jul 2010, 13:59
Wohnort: nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

Waffelhörnchen mit Ricotta-Maronen-Füllung

Beitrag von DocNobbi » Mo 9. Dez 2013, 14:36

Waffelhörnchen mit Ricotta-Maronen-Füllung


:hurra:

Zubereitung
Maronen mit Milch, 40 g Zucker und 1 Prise Salz mit Deckel bei milder Hitze 10 Minuten weich kochen. Im Blitzhacker fein hacken und abkühlen lassen.

Hörnchenautomat vorheizen. Puderzucker mit Mehl, Eiweiß, 1 Tl Orangenschale, 50 ml Wasser und der Butter glatt rühren. Den Hörnchenautomat leicht mit Öl bestreichen, eine kleine Schöpfkelle Teig daraufgeben, den Deckel schließen und die Waffel goldbraun backen. Die Waffel sofort, solange sie noch heiß ist, zu einem hohlen Röllchen formen (am besten um einen runden Gegenstand legen und andrücken), dann erkalten lassen. Auf diese Weise 8 Waffelhülsen herstellen.

Orangeat, Zitronat und Schokolade mit Maronenpüree, Ricotta und 40 g Zucker glatt rühren. Die Creme in den Spritzbeutel füllen und in die Waffeln hineinspritzen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.



Nährwerte
kcal: 528 Portion

Zubereitungszeit
50 Min.

Zutaten
Für 4 Portionen
175 g vorgegarte vakuumierte Maronen
200 ml Milch
80 g Zucker
Salz
60 g Puderzucker
60 g Mehl
2 Eiweiß (Kl. L)
fein abgeriebene Schale von 1 Bioorange
30 g flüssige Butter
neutrales Öl zum Einfetten
10 g Orangeat, fein gehackt
10 g Zitronat, fein gehackt
50 g Zartbitter-Schokolade, fein gehackt
250 g Ricotta
außerdem:
Hörnchenautomat, Spritzbeutel mit großer Lochtülle
Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand -
und behalte das Gute !

Antworten

Zurück zu „Kochen - Backen - Braten“