Otfried Preußlers "Wanja" - Heldensage und Heiligenlegende

Gelöbnis: "Ich will keinen Autor mehr lesen, dem man anmerkt, er wolle ein Buch machen: sondern nur jene, deren Gedanken unversehens ein Buch wurden." (Friedrich Nietzsche)
Antworten
Bargusin
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 142
Registriert: Mo 17. Okt 2011, 06:49
Wohnort: Bad Liebenzell
Kontaktdaten:

Otfried Preußlers "Wanja" - Heldensage und Heiligenlegende

Beitrag von Bargusin » Mi 28. Dez 2011, 11:30

"... Der starke Wanja – ein Vorbild auch für jeden (Kinder und Erwachsene), der noch am Anfang steht. Es kommt darauf an, den eigenen Weg zu erkennen und tapfer voranzuschreiten. Es kommt darauf an , alle Kräfte zu sammeln und einzusetzen gegen das Böse und für das Gute. Es kommt darauf an, dem Leben zu vertrauen – „am Ende werde ich mein Glück machen, Gott wird es mir geben”.

Wie heißt es im Psalm 23: Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. … Er führt mich auf rechter Straße. Über einem starken Menschen ist ein starker Gott. Und der ist auch bei ihm, wenn er einmal schwach wird."

Ein schöner Beitrag des Pastors Karl-Otto Scholz
http://www.zwoelff.de/2009-05/der-stark ... enlegende/
Herzliche Grüße
Ralf (Bargusin)


"Halt dich fern von der Weisheit, die nicht weint, von der Philosophie, die nicht lacht und von der Größe, die sich nicht vor Kindern verneigt." (Khalil Gibran)

Antworten

Zurück zu „Leseerlebnisse“