Baum

Antworten
Benutzeravatar
pia
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 216
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 10:36

Baum

Beitrag von pia » Mi 1. Dez 2010, 22:57

http://volldoll.de/2007/08/04/baummeditation/
Baummeditation


Ich vermute, es haben sich bisher nur wenige mit dem Thema Baummeditation auseinandergesetzt und wissen somitauch nicht, wie viel Kraft einem ein Baum geben kann. Ich selbst habe zu Bäumen eine ganz besondere innere Bindung. Ein Baum strahlt Kraft und Leben für mich aus.
Als ich dann zum ersten Mal von der Baummeditation gelesen habe, war ich einfach nur fasziniert und wusste gleich, das ist etwas für mich. Was ist denn nun Baummeditation?

Eine alte druidischen Tradition ist die Baummeditation


Gehe in den Wald und suche dir einen Baum, der dir sympathisch ist.
Frage ihn in Gedanken, ob er zur Begegnung mit dir bereit ist, und
akzeptiere die erste Antwort, die in deinem Kopf auftaucht!
Lehne dich an den Baum und entspanne dich!
Lasse Haare und Kopf in deinem Bewusstsein mit Blättern und Blüten verschmelzen,
den Rumpf mit dem Stamm, die Arme mit den
Ästen, Beine und Füße mit den Wurzeln.

Fühlst du nun, wie deine eigenen Schwingungen mit denen des Baums Eins werden?
Ein wortloser Dialog und Austausch beginnt.
Der Baum schenkt dir Kraft, vielleicht auch wichtige Eingebungen in komplexen
Lebenssituationen.
Du gibst Liebe, Dankbarkeit und Freude zurück.
Vielleicht kannst du fühlen, wie Energie in einem Kreislauf durch die Mitte
deines Körpers abwärts und durch den Stamm des Baums wieder aufwärts strömt.

GENIESSE ES!!

Wenn es genug ist, löse dich langsam und bedanke dich bei dem Baum.
Wenn es dir gut getan hat, dann besuche deinen Baum so oft wie möglich
und entspanne dich bei ihm und mit ihm!

------------------------------------------------------

gegoogelt von Pia

damals bei den schamanen machten wir sowas auch, aber nach himmelrichtungen ausgerichtet
und die àste des baumes waren die antennen zum universum......
ich werds mal auf druidisch versuchen........das ist weniger magisch.
und ist so lieb erklàrt hier- eine entspannungsùbung mit baum sozusagen.

viel erfolg!

Hathor
Silber Engel
Silber Engel
Beiträge: 342
Registriert: Do 11. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Saar
Kontaktdaten:

Re: Baum

Beitrag von Hathor » Do 2. Dez 2010, 09:52

Hallo Pia!

Ein schöner Beitrag über die Baum-Meditation. Vielen Dank.

Du schreibst hier über die Baummeditation in Verbindung mit druidischer Tradition. Da ich da aber betreffend Mythologie von Kelten, Druiden, Germanen usw etwas mehr durchblicke, möchte Dich auf folgendes aufmerksam machen:

In druidischer Tradition kannst Du nicht einfach schreiben "Suche Dir einen Baum...." Die Druiden waren Eichenkundige, die Eiche war ihr hl Baum, unter einer Eiche brachten sie ihre Opfer, darunter meditierten sie auch und versuchten nach Avallach in die Anderswelt zu reisen. In ihrer Akademie in Glastonbury wurde dies hauptsächlich praktiziert.

Und der "Alter Orden der Druiden" mit seiner über 1 Mill Mitglieder, die sich teilweise jährlich zur Sonnenwende in Stonehenge treffen, praktiziert das heute noch.

VG Ardjuna

Marleen
Co-Moderator

Re: Baum

Beitrag von Marleen » Do 2. Dez 2010, 09:55

Absolut genau betitelt :!:
Und ansonsten wird man zum Baum geführt.

Marleen

Benutzeravatar
pia
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 216
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 10:36

Re: Baum

Beitrag von pia » Do 2. Dez 2010, 10:14

hallo ardjuna,
ich hab das nicht selber geschrieben von den druiden-
nur herausgegoogelt.

ich persònlich meide eigentlich eichen- besonders wenn es blitzt und donnert.
mein vater sagte da immer"eichen sollst du weichen und buchen sollst du suchen"

meditieren tut man ja bei schònem wetter.
ich such mir aber meistens eine nichteiche dazu mal aus und bei dem baum stezt ich mich dann einfach hin zum nachdenken oder ausrasten ohne zerimoniell dazu.
nur in die gegend reinsehen und in mich selber.

werde also kein richtiger druide werden kònnen :D
danke fùr deine infos.

gruss dalassen pia

Benutzeravatar
pia
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 216
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 10:36

Re: Baum

Beitrag von pia » Do 2. Dez 2010, 20:33

Alle Druiden haben auch eine besondere Beziehung zu den Bäumen. In den Bäumen ist eine große Kraft verborgen welche es nur zu wecken gilt. Einzelne Baumarten haben dabei verschiedene Kräfte in sich ruhen. Ebenso wie ein Druide eine geistige Verbindung mit einem Tier eingehen kann, so kann er eine geistige Verbindung zu einem Baume suchen. Jeder Druide hat einen bevorzugten Baum, analog zu den Tieren, seinen Kraftbaum. Irgendwann wird sich der Druide intuitiv zu einem Baum hingezogen fühlen und dieser Baum wird ihm von nun an seine Kraft schenken, wenn er sie braucht. Bei ihm wird er immer Gehör finden, ihm wird er alles anvertrauen können und die Stimme des Baumes wird tief in des Druiden Herz erklingen. Bei diesem Baum befindet sich der besondere Ort des Druiden, wo er seine Kräfte wieder auffrischt und bei welchem er in tiefer Meditation versinkt. Wenn er zu diesem Baume kommt, dann wird er immer etwas bei sich tragen, was er am Fuße des Baumes beim Verlassen hinlegt um es als Geschenk für die Wesen zu hinterlassen, welche in und um ihn herum leben.


aus http://www.conradius-tauristar.de/Druid ... den30.html :P pia

Antworten

Zurück zu „Pflanzen-Experimente“