Harre, hoffe. Nicht vergebens (Theodor Fontane)

Dichtung ist ... ist ein Gesang, der sich aus einer blutenden Wunde oder einem lächelnden Mund erhebt. (Khalil Gibran)
Antworten
Benutzeravatar
pia
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 216
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 10:36

Harre, hoffe. Nicht vergebens (Theodor Fontane)

Beitrag von pia » Do 14. Apr 2011, 06:12

***§§§***

Harre, hoffe. Nicht vergebens
zählest du der Stunden Schlag:
Wechsel ist das Los des Lebens,
und - es kommt ein anderer Tag.

Theodor Fontane

Benutzeravatar
Lilofee
Co-Moderator
Beiträge: 50
Registriert: Di 4. Jan 2011, 13:56
Kontaktdaten:

Re: Harre, hoffe. Nicht vergebens (Theodor Fontane)

Beitrag von Lilofee » Mo 18. Apr 2011, 18:36


Leider kenne ich den Autor nicht,
aber ich denke als Antwort auf Theodor Fontane passt es:

Träume was dir Freude macht.
Geh wohin du gehen möchtest.
Sei einfach das, was du bist,
weil du nur ein Leben hast,
um das zu machen was
du dir erträumst !

Viele Grüße von Lilofee
Es ist ein Abenteuer, das eigene Paradies zu finden...

Antworten

Zurück zu „Schöne Gedichte und Zitate“