Liebeslied der Liebe

Dichtung ist ... ist ein Gesang, der sich aus einer blutenden Wunde oder einem lächelnden Mund erhebt. (Khalil Gibran)
Antworten
Benutzeravatar
DocNobbi
Administrator
Beiträge: 1406
Registriert: Do 22. Jul 2010, 13:59
Wohnort: nahe Stuttgart
Kontaktdaten:

Liebeslied der Liebe

Beitrag von DocNobbi » So 13. Feb 2011, 00:51

Liebeslied der Liebe

Ich segne Dich, Du Liebe
voll tiefster Dankbarkeit
umrankt voll zarter Triebe
schenkst du mir Trost zu Zeit.

Will ich zum Kampf mich stellen
hebst du ein Lächeln an
und schickst mir milde Wellen
dass ich mich finden kann.

Ein jedes Du wird Spiegel
dass bald mein ich zerreibt
mein Liebespfand, sei Siegel
dem sich mein Herz verschreibt.

Denn jeder Mensch im außen
zeigt nur mein innres Bild
Du Liebe, wirkst, heilst draußen
und drinnen sanft und mild.

Du öffnest still die Türen
schenkst Augen, wo ich blind
komm, lass mein Herz mich führen
dass ich zum Himmel find.

So sei mein Sinn, mein Flügel
mein Weg, mein Lebensplan
und nimm mein ich am Zügel
dass ich mich werden kann.

Dank, Liebe, dass du schreitest
Dank, Liebe, dass du bist
und Deinen Duft verbreitest
der Teil von allem ist.

Dank, Liebe, dass ich bete
und dass ich wachsend bin
dass ich dich stets vertrete
lenk mich zum Einen hin.

So schenk mein Licht der Erde
lass Frieden in uns ein
dass ich Dich schließlich werde
und jeder Mensch im Sein.

2.10.08 Manfred Mohr
Prüfe, was du hörst oder liest, mit Herz und Verstand -
und behalte das Gute !

Antworten

Zurück zu „Schöne Gedichte und Zitate“