Universelles Leben

Antworten
Hathor
Silber Engel
Silber Engel
Beiträge: 342
Registriert: Do 11. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Saar
Kontaktdaten:

Universelles Leben

Beitrag von Hathor » So 6. Mär 2011, 09:35

Hallo Freunde!

Gabriele Wittek hatte 1971 ihre erste Vision. Damals sprach angeblich Erzengel Emanuel, der in einer anderen Inkarnation der Prophet Jesaja gewesen sein soll, zu ihr. 1975 war es dann gar Jesus Christus selbst, der zu ihr sprach. Schnell hatte sich ein kleiner Kreis Zuhörer um die Visionärin gebildet, der sich dann "Heimholungswerk Jesu Christi" nannte.

Gabriele Wittek wurde berühmt. Für ihre Anhänger war sie eine große Prophetin und auch Botschafterin Jesu Christi. 1984 änderte die Gemeinschaft ihren Namen in Universelles Leben und die Prophetin bekam eine Führungsposition. Man sprach ehrfurchtsoll von ihr als größte Prophetin seit Jesus Christi.

Jetzt traten regelmäßig die Geistwesen Emanuel und Jesus Christus mit ihr in Verbindung und benutzten sie als Sprachrohr. Dabei wurde sie aufgeklärt, dass die Bibel voller Widersprüche und Fälschungen bestand, nur die 10 Gebote und die Bergpredigt sind Wahrheit.

Durch seinen damaligen Opfertod hatte Jesus bereits das schlechte Karma der Menschheit getilgt. Jetzt kam er erneut und benutzte sein Sprachrohr Gabriele um die Menschen auf einen inneren Weg der Heimholung zu ihm vorzubereiten. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten die Menschen vegetarisch leben, keine Drogen zu sich nehmen und sich viel des Geschlechtsverkehr enthalten.

Antworten

Zurück zu „sogenannte Sekten“