Opus Angelorum

Antworten
Hathor
Silber Engel
Silber Engel
Beiträge: 342
Registriert: Do 11. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Saar
Kontaktdaten:

Opus Angelorum

Beitrag von Hathor » Fr 25. Mär 2011, 20:10

Hallo Freunde!

Im vorigen Jahrhundert gründete die Österrreicherin Gabriele Bitterlich ihre Engelsekte für Priester und Laien. Die Sekte warb um alle katholischen Gläubige, die irgendwie an Engel glaubten oder sie verehrten. Das war 1949.

Gabriele Bitterlich nahm für sich in Anspruch, alle himmlischen Engel und ihre dämonischen Widersacher wären ihr kundgetan worden. Auch bestand sie darauf, ihr seien Engel erschienen und sie würde ihren eigenen Schutzengel kennen, hätte auch Kontakt mit ihm und später dann auch mit den Schutzengeln aller anderen Menschen.

In der Sekte wurden seltsame Riten verlangt. Es gab ein Schutzengelversprechen und eine Schutzengelweihe, ebenso eine Sühneweihe.

1951 genehmigte die katholische Kirche sogar noch diese Sekte und zehn Jahre später wurde noch eine Bruderschaft der Engel gegründet. Ihre Mitgliedszahlen gab die Sekte nie öffentlich bekannt.

In letzter Zeit wird von ihr nur immer wieder auf den bevorstehenden Endkampf Gut gegen Böse hingewiesen, der mit geistigen Waffen ausgetragen wird. Dabei stehen die Engel wie immer
selbstverständlich auf der Seite der Guten und unterstützen sie.

Antworten

Zurück zu „sogenannte Sekten“