Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Antworten
manden1804
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 102
Registriert: Di 4. Okt 2016, 16:51
Wohnort: Roth
Gender:

Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von manden1804 » Sa 15. Okt 2016, 17:19

Das Universum kann NUR von einer Existenz erschaffen worden sein , die über unvorstellbar überlegenes Denkvermögen und Macht verfügt .

Wer da wirklich begreifen kann , hat die Existenz des wirklichen Erschaffers an seiner Schöpfung erkannt .

Allerdings ist es für d i e s e Menschheit unvorstellbar schwer , das zu begreifen !

maggie
Erzengel
Erzengel
Beiträge: 829
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 11:28

Re: Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von maggie » Mo 21. Nov 2016, 16:32

Liebe Maggie ,

mein Problem ist , dass ich die Wahrheit sagen muss . Und die Wahrheit ist sehr unerfreulich für die Menschheit ( und zwar seit Jahrtausenden ) .
Ich fang mal mit dem Positiven an : wir Menschen sind alle gleich (viel wert) , aber wir sind natürlich verschieden weit auf dem Weg zur wirklichen
Erschafferexistenz des Universums , deren Geschöpfe wir alle sind . Wir sind alle seid Jahrtausenden verdorben .
Das was ich sage , weiss ich . Ich konnte nach langer äusserst intensiver und richtiger Suche (war mir auf Grund äussert passender Lebensumstände möglich) nach der Wahrheit über den wirklichen Erschaffer des Universums wirklich die erkennbare Wahrheit über ihn finden ( wer das kann , entscheidet
natürlich KEIN Mensch , sondern der wirkliche Erschaffer des Universums ) .
Das heisst , ich weiss , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums (bessere Bezeichnung) existiert , was von ihr erkennbar ist , und was
sie von der Menschheit möchte .
Ich kann Dir auch die Wahrheit über die Religionen sagen , aber die wird nicht gefallen . Nur soviel : die Religionen blockieren den Weg der Menschheit
zu ihrer wirklichen Erschafferexistenz seit Jahrtausenden .
Der Sinn des Lebens ist : so gut wie möglich dazu beizutragen , dass die Menschheit ihr Ziel hier erreicht (schon das weiss fast niemand) .
Und das Ziel ist , das zu tun , was unsere wirkliche Erschafferexistenz von uns möchte :
natürlich dass wir mit ihr und ihrer Schöpfung so gut wie möglich umgehen -
d.h. wir müssen lernen , wirklich harmonisch mit ihr und ihrer Schöpfung - allen Menschen und der Natur - zusammenzuleben .
(geht mehr als ein wenig nur , wenn es gelingt , die Existenz der wirklichen Erschafferexistenz an ihrer Schöpfung wirklich zu erkennen)
Gelingt der Menschheit das irgendwann gut genug , darf sie mit einem wahren(ewigen) Leben rechnen .

Liebe Grüsse
Manfred

P.S. Ich weiss , das ist hart für Dich , aber ich werde mich hüten , die Wahrheit zu ändern . Ich versuche natürlich jedem Menschen zu helfen ,
der sich helfen lässt . Da habe ich so gut wie nichts zu tun . Das EINZIGE ist , sich ständig zu verteidigen .
Nach oben

maggie
Erzengel
Erzengel
Beiträge: 829
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 11:28

Re: Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von maggie » Mo 21. Nov 2016, 17:05

Lieber Manfred,

du schreibst:

mein Problem ist , dass ich die Wahrheit sagen muss . Und die Wahrheit ist sehr unerfreulich für die Menschheit ( und zwar seit Jahrtausenden ) .

Ich schreibe in blau dazwischen:

es ist doch gut und richtig, dass man die Wahrheit sagt.

Ich fang mal mit dem Positiven an : wir Menschen sind alle gleich (viel wert) , aber wir sind natürlich verschieden weit auf dem Weg zur wirklichen
Erschafferexistenz des Universums , deren Geschöpfe wir alle sind . Wir sind alle seid Jahrtausenden verdorben .
Das was ich sage , weiss ich . Ich konnte nach langer äusserst intensiver und richtiger Suche (war mir auf Grund äussert passender Lebensumstände möglich) nach der Wahrheit über den wirklichen Erschaffer des Universums wirklich die erkennbare Wahrheit über ihn finden ( wer das kann , entscheidet
natürlich KEIN Mensch , sondern der wirkliche Erschaffer des Universums ) .
Das heisst , ich weiss , dass die wirkliche Erschafferexistenz des Universums (bessere Bezeichnung) existiert , was von ihr erkennbar ist , und was
sie von der Menschheit möchte .

Was mich interessieren würde, was gibt dir Gewissheit, dass deine Ansicht die Wahrheit ist? Und wie bist du zu deiner Erkenntnis gekommen?


Ich kann Dir auch die Wahrheit über die Religionen sagen , aber die wird nicht gefallen . Nur soviel : die Religionen blockieren den Weg der Menschheit
zu ihrer wirklichen Erschafferexistenz seit Jahrtausenden .

Deine Wahrheit über die Religionen gefällt mir, denn sie deckt sich mit dem was die Bibel über die Religon sagt.

Der Sinn des Lebens ist : so gut wie möglich dazu beizutragen , dass die Menschheit ihr Ziel hier erreicht (schon das weiss fast niemand) .
Und das Ziel ist , das zu tun , was unsere wirkliche Erschafferexistenz von uns möchte :
natürlich dass wir mit ihr und ihrer Schöpfung so gut wie möglich umgehen -
d.h. wir müssen lernen , wirklich harmonisch mit ihr und ihrer Schöpfung - allen Menschen und der Natur - zusammenzuleben .
(geht mehr als ein wenig nur , wenn es gelingt , die Existenz der wirklichen Erschafferexistenz an ihrer Schöpfung wirklich zu erkennen)

Das ist natürlich ein sehr gutes und erstrebenswertes Ziel und sicher sollte jeder seinen Teil dazu beitragen, dass es der Erde und der Schöpfung gut geht . Wir sollten natürlich keinsfalls daran Teil haben , die Erde zu verderben, wie die Bibel es ausdrückt.

Gelingt der Menschheit das irgendwann gut genug , darf sie mit einem wahren(ewigen) Leben rechnen .

Da trennen sich unsere Meinungen jetzt. Die Umstände in der Welt und was mit der Erde geschieht und dass sich sehr viele menschen immer mehr von Gott entfremden , lassen sicher nicht den Schluss zu , dass die Menschen es schaffen werden , von alleine mit der Erde und der Schöpfung in Harmonie zu leben. Da wird ein Eingreifen unseres Erschaffers nötig sein, denn sonst richten sich die Menschen zugrunde und die restliche Schöpfung gleich mit. Etwas was Gott niemals zulassen wird.
In der Bibel , in Offenbarung 11: 18 sagt uns Gott, dass er die verderben wird, die die Erde verderben.


Liebe Grüsse
Manfred

P.S. Ich weiss , das ist hart für Dich , aber ich werde mich hüten , die Wahrheit zu ändern . Ich versuche natürlich jedem Menschen zu helfen ,
der sich helfen lässt . Da habe ich so gut wie nichts zu tun . Das EINZIGE ist , sich ständig zu verteidigen .
Nach oben

Nein Manfred, nichts von dem was du geschrieben hast, ist hart für mich. In manchem sind wir uns ja auch einig.
Erkläre doch bitte einfach mal, wie du zu deinen Erkenntnissen gekommen bist und was dich so sehr davon überzeugt, dass sie richtig sind. Schreibe doch einfach mal alle deine Erkenntnisse auf, nicht nur andeutungsweise. Auch warum du meinst, dass die Menschen alle verdorben sind.

Liebe Grüße
Maggie :girl:

manden1804
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 102
Registriert: Di 4. Okt 2016, 16:51
Wohnort: Roth
Gender:

Re: Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von manden1804 » Mo 21. Nov 2016, 18:19

Liebe Maggie ,

ich versuch mal , Dir zu das zu beantworten , was Du möchtest . Es wird Dir einiges nicht gefallen , aber daran kann ich nichts ändern ,
denn ich halte mich selbstverständlich an die ungeschminkte Wahrheit .
Vorab : ich bin mit ca. 30 aus der ev. Kirche ausgetreten , weil mir die damals schon nicht glaubhaft erschien .
Nach ca. 50 Jahren meines Lebens unter derart genau passenden Lebensumständen war ich in der Lage und willens , äusserst intensiv und in der
richtigen Weise nach der Wahrheit über den wirklichen Erschaffer des Universums zu suchen .
Die richtige Weise ist : völlig ehrlich zu sich selbst , mit reiner Vernunft und exakter (einfacher) Logik , mit ALLER Kraft und Willen , und OHNE den Einfluss
im Denken von Religionen und dieser verdorbenen Welt .
Ich habe zuerst die Religionen geprüft . Klares Ergebnis nach ca. 3 Jahren : die Religionen (alle) sind menschengemacht und - im Wesentlichen - falsch .
Ihre "Götter" sind Götzen ( natürlich auch der "Gott" der Bibel , damit keine Unklarheiten aufkommen ) .
Dann habe ich weiter in der Schöpfung gesucht , und bin nach ca. 7 Jahren wirklich zu einem ersten Ergebnis gekommen . Jetzt suche ich seit ca.
12 Jahren und lerne immer noch ständig dazu . Nach ca. 7 Jahren konnte ich die Existenz der wirklichen Erschafferexistenz des Universums an ihrer
Schöpfung wirklich erkennen .

Fast alles meiner Erkenntis ist in erkennbaren Wahrheit über die wirklich Erschafferexistenz des Universums enthalten :

Das Universum kann NUR von einer unvorstellbar überlegenen Existenz erschaffen worden sein , die über unvorstellbar überlegenes Denkvermögen
und Macht verfügt .
Wer das WIRKLICH begreifen kann , hat die Existenz der wirklichen Erschafferexistenz an ihrer Schöpfung erkannt .
Mehr als das , und was daraus folgt , ist von ihr NICHT erkennbar .
Rein aus ihrer Existenz folgt , was die Menschheit hier machen muss :
das wirklich harmonische Miteinander mit ihr und ihrer Schöpfung - allen Menschen und der Natur - erreichen .
Gelingt es ihr irgendwann , darf die Menschheit wohl mit einem wahren(ewigen) Leben rechnen .

DAS ist alles , was die Menschheit begreifen und tun muss , leider sind wir bisher unvorstellbar weit davon entfernt !
(die meisten Menschen haben so gut wie kein Interesse an ihrem wirklichen Erschaffer , und die anderen sind leider indoktriniert - alle Religionen)
Ich versuche bisher die erkennbare Wahrheit über die wirkliche Erschafferexistenz leider so gut wie erfolglos an die Menschheit weiterzugeben .
Die Menschheit ist leider zu verdorben ( aber das wirst Du wohl nicht erkennen ) . Die Verdorbenheit der Menschheit (alle Menschen) äussert sich
in enormem Egoismus und Grössenwahn (erkennst Du wohl auch nicht) , und die Ursache dafür ist die fast völlige Abwendung von ihrer wirklichen
Erschafferexistenz seit Jahrtausenden ( das erkennst Du erst recht nicht ) .

Und Du hast recht : alle Menschen sind gleich viel , aber sie sind (menschlich) unterschiedlich weit . Wir sind EINE Menschheit und jeder Mensch ist
verantwortlich für die EINE Menschheit (hat bisher kaum jemand kapiert) , und NUR als EINE Menschheit können wir unser Ziel hier erreichen -
das wirklich harmonische MIteinander mit unserer wirklichen Erschafferexistenz und ihrer Schöpfung , und a l l e Menschen teilen das gleiche
Schicksal nach dem Tod .

Liebe Grüsse
Manfred

maggie
Erzengel
Erzengel
Beiträge: 829
Registriert: Mi 1. Dez 2010, 11:28

Re: Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von maggie » Mi 23. Nov 2016, 16:20

manden1804 hat geschrieben:
Mo 21. Nov 2016, 18:19
Lieber Manfred,
Liebe Maggie ,

ich versuch mal , Dir zu das zu beantworten , was Du möchtest . Es wird Dir einiges nicht gefallen , aber daran kann ich nichts ändern ,
Das kannst du doch gar icht wissen, was mir gefällt oder was nicht. Außerdem kann ich gut damit leben, etwas zu lesen, was mir nicht gefallen könnte :ja:
denn ich halte mich selbstverständlich an die ungeschminkte Wahrheit .
das hoffe ich doch sehr!
Vorab : ich bin mit ca. 30 aus der ev. Kirche ausgetreten , weil mir die damals schon nicht glaubhaft erschien .
Nach ca. 50 Jahren meines Lebens unter derart genau passenden Lebensumständen war ich in der Lage und willens , äusserst intensiv und in der
richtigen Weise nach der Wahrheit über den wirklichen Erschaffer des Universums zu suchen .
Die richtige Weise ist : völlig ehrlich zu sich selbst , mit reiner Vernunft und exakter (einfacher) Logik , mit ALLER Kraft und Willen , und OHNE den Einfluss
im Denken von Religionen und dieser verdorbenen Welt .
Da stimme ich dir weitestgehend zu. Das Herz sollte auch noch dabei sein. Es sollte einem ein Herzensanliegen sein.
Ich habe zuerst die Religionen geprüft . Klares Ergebnis nach ca. 3 Jahren : die Religionen (alle) sind menschengemacht und - im Wesentlichen - falsch .
Ihre "Götter" sind Götzen ( natürlich auch der "Gott" der Bibel , damit keine Unklarheiten aufkommen ) .
auch hier stimme ich dir weitestgehend zu. Was allerdings den Gott der Bibel betrifft, bin ich natürlich völlig anderer Meinung. Und das hat auch seine Gründe.
Dann habe ich weiter in der Schöpfung gesucht , und bin nach ca. 7 Jahren wirklich zu einem ersten Ergebnis gekommen . Jetzt suche ich seit ca.
12 Jahren und lerne immer noch ständig dazu . Nach ca. 7 Jahren konnte ich die Existenz der wirklichen Erschafferexistenz des Universums an ihrer
Schöpfung wirklich erkennen .
Ja, wir werden sicherlich nie auslernen. Und ich habe auch festgestellt, dass Gott an seiner Schöpfung tatsächlich erkennbar ist.
Fast alles meiner Erkenntis ist in erkennbaren Wahrheit über die wirklich Erschafferexistenz des Universums enthalten :

Das Universum kann NUR von einer unvorstellbar überlegenen Existenz erschaffen worden sein , die über unvorstellbar überlegenes Denkvermögen
und Macht verfügt .
Wer das WIRKLICH begreifen kann , hat die Existenz der wirklichen Erschafferexistenz an ihrer Schöpfung erkannt .
Ja, da gehe ich 100% mit dir einig!
Mehr als das , und was daraus folgt , ist von ihr NICHT erkennbar .
Diesen Satz verstehe ich allerdings nicht :nixweiss:
Rein aus ihrer Existenz folgt , was die Menschheit hier machen muss :
das wirklich harmonische Miteinander mit ihr und ihrer Schöpfung - allen Menschen und der Natur - erreichen .
Gelingt es ihr irgendwann , darf die Menschheit wohl mit einem wahren(ewigen) Leben rechnen .
Das werden die Menschen alleine sicher nie schaffen. Aber das habe ich an anderer Stelle ja schonmal geschrieben.
Achja, was glaubst du, wie sieht das wahre Leben aus?
DAS ist alles , was die Menschheit begreifen und tun muss , leider sind wir bisher unvorstellbar weit davon entfernt !
(die meisten Menschen haben so gut wie kein Interesse an ihrem wirklichen Erschaffer , und die anderen sind leider indoktriniert - alle Religionen)
Da gebe ich dir auch überwiegend recht.
Ich versuche bisher die erkennbare Wahrheit über die wirkliche Erschafferexistenz leider so gut wie erfolglos an die Menschheit weiterzugeben .
Die Menschheit ist leider zu verdorben ( aber das wirst Du wohl nicht erkennen ) .
Warum sollte ich das nicht erkennen? :?
Die Verdorbenheit der Menschheit (alle Menschen) äussert sich
in enormem Egoismus und Grössenwahn (erkennst Du wohl auch nicht) , und die Ursache dafür ist die fast völlige Abwendung von ihrer wirklichen
Erschafferexistenz seit Jahrtausenden ( das erkennst Du erst recht nicht ) .
Warum meinst du mich zu kennen? Weißt du , auch ich laufe mit offenen Augen und Ohren durch diese Welt. Und glaube mir, ich kann das ganz gut einordnen. Übrigens, diese Erkenntnis wird von der Bibel gestützt. :ja:

Wenn du sagst alle Menschen, schließt du dich dann mit ein?
Und Du hast recht : alle Menschen sind gleich viel , aber sie sind (menschlich) unterschiedlich weit . Wir sind EINE Menschheit und jeder Mensch ist
verantwortlich für die EINE Menschheit (hat bisher kaum jemand kapiert) , und NUR als EINE Menschheit können wir unser Ziel hier erreichen -
Das sehe ich gemäß der Bibel anders. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Wir sind natürlich verpflichtet einander zu helfen und beizustehen und für die Allgemeinheit sein Bestes zu geben, aber jeder hat seinen freien Willen von Gott bekommen. Und ich kann nicht für den freien Willen, den er womöglich entgegen den Wünschen unseres Erschaffers gebraucht, verantwortlich gemacht werden. Das wäre ausgesprochen ungerecht. Gott ist aber gerecht.
das wirklich harmonische MIteinander mit unserer wirklichen Erschafferexistenz und ihrer Schöpfung , und a l l e Menschen teilen das gleiche
Schicksal nach dem Tod .
Was da wäre, gemäß deiner Erkenntnis?
Liebe Grüsse
Manfred
Liebe Grüße
Maggie :winken:

manden1804
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 102
Registriert: Di 4. Okt 2016, 16:51
Wohnort: Roth
Gender:

Re: Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von manden1804 » Mi 7. Dez 2016, 07:18

Maggie ,
man hat mir seit ca. 2 Wochen das WLAN gekappt (rate mal warum) , ich habe jetzt einen Notbehelf gefunden .
Ich sags Dir ganz einfach : halte DICH nur an die wirkliche Erschafferexistenz des Universums ( "Gott") , die Du an seiner Schöpfung erkennen hast !
Da kann man A L L E S erkennen , was wir - die Menschheit - braucht !
Und auch dass sie existiert ! Denn ohne das zu wissen ( NICHT glauben , WISSEN !) sind wir nicht fähig , das zu tun , was sie von uns möchte !
Wenn Du dich nicht VÖLLIG von deinem falschen Glauben an einen falschen "Gott" (Götzen) lösen kannst ( ich konnte es ) , hast Du KEINE Chance auf die
erkennbare Wahrheit über die wirkliche Erschafferexistenz des Universums ( da hilft es auch nichts , dass ich sie Dir sagen kann ) .

Das Ende des CHAOS der Menschheit
Am WAHREN Gott , der WIRKLICHEN Erschafferexistenz des Universums , müssen wir mit aller Kraft versuchen , uns zu orientieren .
NICHT an den menschengemachten Götzen der Religionen oder den menschengemachten Ideologien um Macht , Ansehen , Geld , Luxus und Spass .
ALL das hat die Menschheit in dieses furchtbare CHAOS gebracht , das sie nicht einmal erkennt , so verdorben ist sie !
Und zwar seit vielen Jahrtausenden !
( ich weiss , dass das , was ich sage , für diese verdorbene Menschheit unglaublich schwer zu begreifen ist . Aber versucht es mit aller Kraft ! )
Liebe Grüsse
Manfred

Flora
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 71
Registriert: Di 27. Dez 2011, 22:53
Wohnort: BaWü

Re: Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von Flora » Mo 12. Dez 2016, 17:48

Manfred, wer hat dir das WLAN gekappt und was vermutest du, warum?
Herzliche Grüße Flora

Wir sind alle Träger des Lichts

manden1804
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 102
Registriert: Di 4. Okt 2016, 16:51
Wohnort: Roth
Gender:

Re: Existiert ein wirklicher Erschaffer des Universums ?

Beitrag von manden1804 » Mo 12. Dez 2016, 18:51

Hallo Flora ,

ich vermute der Anbieter , weil Beschwerden über meine Äusserungen über Religionen und die wirkliche Erschafferexistenz des Universums kamen .
Ist natürlich nur eine Vermutung .

Antworten

Zurück zu „Allgemein“