Kindskönig Pepi

Antworten
Hathor
Silber Engel
Silber Engel
Beiträge: 342
Registriert: Do 11. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Saar
Kontaktdaten:

Kindskönig Pepi

Beitrag von Hathor » Do 3. Mär 2011, 17:35

Hallo Freunde

Kindskönig Pepi II (2229 - 2169 v C)

Nach dem Ableben von Pharao Nemtiemsaf I wurde sein noch unmündiger Halbbruder Pepi II Pharao. Da er noch im Kindesalter war, führte seine Mutter Anchesenpepi II und ihr Bruder Djau die Regierung. Anchesenpepi und Djau entstammten der Familie des Gaufürsten des Unas, dessen Tochter damals der ermordete Pepi I geheiratet hatte.

Während der Regentschaft des Pharao als Kind führte der Gaufürst Horchuf von Elephantine als Anführer eines Expeditionscorps mehrere Reisen nach Punt und Obernubien. Von dort brachte er mit seiner Mannschaft Edelhölzer und Elfenbein mit. Die militärische Sicherung dabei hatte General Uni, der auch mit seinen Soldaten gegen aufständische Beduinen in Sinai und Palästina eingesetzt wurde.

General Uni war überaus erfolgreich und in seiner Biographie lesen wir folgende Sätze:


Glücklich kehrt das Heer heim, nachdem es das Land der Beduinen zerhackt ha.

Glücklich kehrt das Heer heim, nachdem es das Land der Beduinen zertreten hat.

Glücklich kehrt das Heer heim, nachdem es seine Festungen niedergerissen hat.

Glücklich kehrt das Heer heim, nachdem es seine Feigenbäume und Weinstöcke gefällt hat.

Glücklich kehrt das Heer heim, nachdem es alle seine Gebäude abgebrannt hat.

Glücklich kehrt das Heer heim, nachdem es zehntausend Mann geschlagen hat.

Glücklich kehrt das Heer heim, nachdem es viele Gefangene gemacht hat.

Seine Majestät lobte mich gar sehr.


Vom Kindskönig Pharao Pepi II ist noch eine andere Begebenheit überliefert, die ihn so richtig als kindlichen Herrscher kennzeichnet. Expeditionsleiter Horchuf brachte auf seiner vierten Reise nach Nubien einen Tanzzwerg mit und sandte Pharao Pepi II gleich schon von Nubien aus mit Eilboten die Nachricht. Pepi II war begeistert und konnte das Eintreffen des Spielgefährten kaum erwarten. Der Papyrus mit seiner Antwort an Gaufürst Horchuf ist uns erhalten:

"Komm unverzüglich zurück zur Residenz! Eile und bringe mit dir diesen Zwerg, den du lebend, gesund und heil aus dem Land der Geister geholt hast, für die Tänze Gottes und für die Belustigung und zur Unterhaltung des Königs von Ober- und Unterägypten, Neferkare (Pepi II), der ewig lebt.

Wenn er mit dem Schiff herkommen wird, so stelle gute Leute an, die bei ihm sein sollen zu beiden Seiten des Schiffs, um zu verhindern, dass er ins Wasser fällt. Wenn er nachts schläft, nimm dir verläßliche Leute, die hinter ihm in seinem Zelt auf dem Deck schlafen. Schaue zehnmal des Nachts nach!

Diesen Zwerg wünscht Meine Majestät lieber zu sehen als die Gaben des Sinai und die von Punt!"

Antworten

Zurück zu „altes Agypten“