Altes Testament ....

Benutzeravatar
norbert51de
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 235
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 21:31

Re: Altes Testament ....

Beitrag von norbert51de » Sa 20. Nov 2010, 21:08

Hallo Muckel!

Deine Aussage ist nicht zutreffend.

Wenn ich einen Beitrag eingestellt habe, bin ich nicht weg, sondern stehe auf jede Frage Rede und Antwort.

VG Ardjuna
Lieber Hathor,

das mag auf dich zutreffen. Doch es gibt Zeitgenossen, die begnügen sich damit, Dudde und Lorber in die Foren hineinzuposten, ohne auch nur einen einzigen eigenen Gedanken dazu zum Ausdruck zu bringen.

Also, wer Dudde lesen will, kann auf die Homepage gehen, die Marianne gepostet hat. Wer Lorber lesen will, kann sich eine CD vom Lorber-Verlag zuschicken lassen.

Interessant wird das Ganze aber erst dann, wenn man sich über die geposteten Inhalte austauscht. Ich bin zum Beispiel der Meinung, dass weder Dudde noch Lorber mit Jesus Christus in Verbindung gestanden haben. Jesus wirkt mit KRAFT in seinen Nachfolgern. Er begnügt sich nicht damit, Texte durchzugeben. Das habe ich mit Marianne und anderen Dudde- und Lorber-Anhängern in anderen Listen bereits hinreichend und in kontroverser Weise diskutiert.

Muckie hat ganz richtig festgestellt, dass Marianne zu eigenen Aussagen über die geposteten Inhalte nicht fähig ist. Das sehe ich aus meinen Erfahrungen aus anderen Listen genau so.

Liebe Grüße,
Norbert
Gott segne Euch alle!

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » So 21. Nov 2010, 16:29

Norbert schrieb: "Ich bin zum Beispiel der Meinung, dass weder Dudde noch Lorber mit Jesus Christus in Verbindung gestanden haben. "


*** Für mich ist es GOTTES WORT- und dem brauche ich keine eigenen Erklärungen hinzuzufügen.

Gruss
Marianne
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

Benutzeravatar
norbert51de
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 235
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 21:31

Re: Altes Testament ....

Beitrag von norbert51de » So 21. Nov 2010, 20:02

Marianne schreibt:
*** Für mich ist es GOTTES WORT- und dem brauche ich keine eigenen Erklärungen hinzuzufügen.
Liebe Marianne,

Deine MEINUNG und Deine ERKLÄRUNGEN zu Gottes Wort sind tatsächlich überflüssig.

Doch wie WIRKT denn Gottes Wort in dir? Darüber verlierst Du keine Silbe und das wäre genau das, was man hier im Forum erwarten würde, abgesehen von anderen Themen, die von anderen Teilnehmern eingebracht werden.

Damit hast Du dich ja schon in allen Yahoo-Listen schwergetan.
Es genügt nicht, mediale Botschaften hier hineinzustellen. Die kann man auch anderswo lesen.
Interessant wird es erst, wenn man sich darüber austauscht, WAS diese Botschaften in einem selbst und in anderen BEWIRKT haben.

Es wäre schön, wenn Du mal auf diese Ebene der Diskussion kommen könntest, anstatt immer nur irgendwelche Texte hier hereinzustellen ohne sie zu kommentieren.

Liebe Grüße,
Norbert (nicht Nobbi)
Gott segne Euch alle!

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » So 21. Nov 2010, 20:32

@"was man hier im Forum erwarten würde"


Lieber Norbert,

ich lasse hier jedem die Freiheit, zu schreiben oder auch zu schweigen - und fände es nett,
wenn man mich genauso behandeln würde.

Über persönliches in Einzelheiten möchte ich in Foren nichts schreiben;
ich kann nur eines sagen -
dass ich durch die Kundgaben die grosse Liebe von Jesus Christus erkannt habe -
und ebenso auch meine grosse Schuld.

Gruss
Marianne
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

Benutzeravatar
norbert51de
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 235
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 21:31

Re: Altes Testament ....

Beitrag von norbert51de » So 21. Nov 2010, 20:49

Marianne schreibt:
Über persönliches in Einzelheiten möchte ich in Foren nichts schreiben;
Liebe Marianne,

das erwartet auch niemand.

Doch wenn Du hier Texte von Dudde einstellst, dann solltest Du auch jedesmal dazu schreiben, WAS DIESE TEXTE für dich persönlich bedeuten.

Andernfalls kannst Du dir das Posten von Dudde-Texten schenken, denn - ich wiederhole mich - man kann sie auf der Homepage der B.D. nachlesen.

Dein eigenes persönliches Engagement ist hier gefragt. Das bedeutet nicht, dass Du über persönliche Angelegenheiten Auskunft geben sollst. Aber es wäre schön, wenn Du darlegen könntest, WAS ein Text für dich BEDEUTET. Hmm... ich wiederhole mich schon wieder.

Vielleicht willst Du mich ja auch nicht verstehen.

Liebe Grüße,
Norbert
Gott segne Euch alle!

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » So 21. Nov 2010, 21:12

@ "WAS ein Text für dich BEDEUTET"

Norbert ,

meinst du "für mich bedeutet" z.B. in dem Sinne von, er tröstet mich, oder er gibt mir eine Hoffnung ? verstehe ich dich so richtig ?
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » Mo 22. Nov 2010, 12:28

Lieber Norbert,

es ist ja meistens so, dass ich einen Text poste, weil er aus meiner Sicht zum Thema passt -
ich finde es nicht unbedingt nötig, direkt noch eine "persönliche Bedeutung" mitanzugeben.

Wenn mich ein Text interessiert - den jemand hereingestellt hat - dann lese ich ihn;
und wenn ich dann eine "persönliche" Frage habe, dann kann ich ja fragen.

Übrigens habe ich hier schon etliche Texte gesehen, bei denen auch nicht direkt etwas pesönliches mit dazu geschrieben wurde -
und ich erwarte das auch garnicht.


Gruss
Marianne
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

Benutzeravatar
norbert51de
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 235
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 21:31

Re: Altes Testament ....

Beitrag von norbert51de » Mo 22. Nov 2010, 22:20

Marianne schreibt:
es ist ja meistens so, dass ich einen Text poste, weil er aus meiner Sicht zum Thema passt -
ich finde es nicht unbedingt nötig, direkt noch eine "persönliche Bedeutung" mitanzugeben.
Liebe Marianne,

das Posten von Texten ohne eine persönliche Bemerkung dazu sollte die Ausnahme sein.

Wir wollen doch im Forum miteinander sprechen. Wenn wir alle nur Texte posten würden ohne unsere Ansichten dazu zu äussern, dann wäre das Forum tot.

Du kannst natürlich gerne damit weitermachen, Dudde-Texte zu posten. Doch wenn Du noch nicht mal in der Lage bist, Fragen dazu zu beantworten (siehe zum Alten Testament die Frage von Muckie, was denn nun der Dudde Text mit dem alten T. zu tun habe?) und wenn Du meinst, du bräuchtest dann auch nichts persönliches dazu zu schreiben, dann wird sich auf Dauer auch keiner mit dir unterhalten wollen. Dann stehen Deine Texte im Raum, ohne dass sie irgend jemand beachten würde.

So kann man seine Zeit natürlich auch vergeuden.

Liebe Grüße,
Norbert
Gott segne Euch alle!

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » Mo 22. Nov 2010, 22:47

Norbert schrieb:
"Dann stehen Deine Texte im Raum, ohne dass sie irgend jemand beachten würde."

Lieber Norbert,

darüber mache ich mir keine Sorgen - das habe ich in Gottes Hand gelegt.

Gruss
Marianne
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

marianne
Silber-Rang-User
Silber-Rang-User
Beiträge: 89
Registriert: Di 16. Nov 2010, 17:24
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Altes Testament ....

Beitrag von marianne » Mo 22. Nov 2010, 23:19

@ "WAS ein Text für dich BEDEUTET"

Lieber Norbert,

dazu möchte ich noch etwas sagen -

Die Kundgaben - GOTTES WORT (durch Bertha Dudde) beantworten alle meine bisherigen Fragen -
es tröstet mich, es leitet mich an, es gibt mir Hoffnung, und es stärkt mich -
und ich leite diese Gnadengabe Gottes weiter, weil das Sein Wille ist.


Gruss
Marianne
Und der auf dem Throne saß sprach: Siehe, ich mache alles neu.
Und er spricht [zu mir]: Schreibe, denn diese Worte sind gewiß und wahrhaftig. ( Offenbarung 21 )

Antworten

Zurück zu „Altes Testament“