4 erzengel

"Der erste Gedanke Gottes war ein Engel.
Das erste Wort Gottes war ein Mensch."
Khalil Gibran
Benutzeravatar
Capricorn
Kupfer-Rang-User
Kupfer-Rang-User
Beiträge: 37
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 10:45
Wohnort: mitten im leben

Re: 4 erzengel

Beitrag von Capricorn » Di 21. Dez 2010, 14:26

Engel können auch als Außerirdische bezeichnet werden, was jedoch etwas Mißverständlich ist.
Denn nicht alle Außerirdischen sind Engel. Der Kosmos umfaßt sowohl Lichtwesen als auch 'gefallene Engel',astrale und außerirdische Wesen, die von fremden Energien leben.
CC
Dass Menschen dir wohlgesinnt sind,ist mehr wert als Reichtum.

Benutzeravatar
pia
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 216
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 10:36

Re: 4 erzengel

Beitrag von pia » Di 21. Dez 2010, 23:56

Hallo uli,

also ich hab noch nie einen engel gesehen.
es sind lichtwesen mit einem geistkörper(also kein fleisch vorhanden)
es sind helfer gottes, welche an seinem plan mitarbeiten.
sie schützen uns als kinder und vielleicht auch als erwachsene noch........
ich muss sie selber erst besser kennenlernen.

hab bis jetzt nur einige male zu erzengel michael gebetet in extremen situationen
und da kam dann schon hilfe. meistens schnell. einmal hatte ich das gefühl er könne es auch nicht schaffen, weil alles zu schlimm war.
ich hab eine ziemlich ausgerastete nachbarin, die schreit über die felder, wenn sie ihre zeit hat und beschimpft
alle die sie nur kennt ganz böse. in so situationen hat das beten oft schnell und geleich mal überraschend geholfen. an einem tag- hat sie es aber geschafft mich fertig zu machen und ich kam mit dem beten nichtmehr nach. 10x beten hat dann auch nix mehr geholfen, weil sie mich in ihre böse energie schon vorher reingezogen hatte. sie ist voller hass und streit und einsamkeit- aber will das so und nicht anders.mit ihr kann man auch nicht reden, weil sie nur mehr die gedanken ihres eigenen kopfes hört und toben will und schrein. das ist ihre
einzige genugtuung...........keiner kann sich das vorstellen, wie das ist wenn sie loslegt. medizinen will sie natürlich auch keine nehmen. sie ist ja die beste und hat recht und weiss alles. die anderen sind weniger als dreck. nur die eigenen kinder mag sie soweit noch- aber da schreit sie auch mal voll und tobt.

wegen einer anderen kranken frau mit leukämie bete ich zum erzengel raffael um heilung für sie. er ist der heilerengel und beten schadet nie. man muss bitten und das gebetene erwarten in vollem glauben.
dann wird es meistens alles gut. hoffentlich- vorher kann man es ja nie sagen.gott entscheidet und erhört- oder auch nicht.
man kann es aber hoffen und die energie drauf ausrichten mit überzeugtheit und vertrauen, ohne viele zweifel. gott ist eben allmächtig und erhört gebete. engel sind mithelfer dabei. am besten ist aber man bittet jesus selber um vergebung und hilfe beim vater.

weisst tischenrücken, das machte auch eine tante von mir und meine grosscousine- ein sehr naives mädchen ist heute unheilbar krank mit psychose und skizzophrenie. da ist viel passiert in der familie
- eine zu starke zeckenimpung mit einer folgenden gehirnhautentzündung, dann eine grosse enttäuschung und den rest besorgten meiner meinung nach die gerufenen geister mit.......das ist sehr schade, wenn junge
menschenleben so verpfuscht werden, wegen der neugierde von einer blöden tante. nein das war nicht gut.
da bin ich mir sehr sicher und lehne sowas ab, weil es gefahren in sich birgt, wo man dann nichtmehr klarkommt damit. ich mag das nicht und halt mich da fern. neugierde kann zu einem gefährlichen spiel werden- dann kommt man da nichtmehr weg davon.
auch junge welche zu viel drogen ausprobieren können da auch geistig wegtreten und nichtmehr retoukommen dann. wozu rikieren sich ihren geist mit sowas kaputtmachen???????????
das ist alles sehr schade und traurig dann- nicht mehr gutzumachende geistige schäden können die folge sein.
ich kann nur jedem raten das bleiben zu lassen mit spiritismus.

geisteskranke menschen sind dann eine last für alle mitmenschen rundherum, ob jetzt frei weiterrumlaufend oder mit medizinen vollgepumpt oder in anstalten versorgt. das ist kein gutes leben mehr für dies kranken und auch für verwandte und bekannte und nachbarn dann ein qual.
manmal nichtmehr daneben auszuhalten .

ich bin heute leider sehr müde und hab sicher eine menge tippfehler und verdrehte sätze fabriziert.
ich möcht aber noch bisschen beten für einige statt mir um tippfehler sorgen zu machen,

passt auf euch auf!

pia

Ufojaeger
Co-Moderator

Re: 4 erzengel

Beitrag von Ufojaeger » Mi 22. Dez 2010, 08:09

Hi Pia, deine Tippfehler sind mir egal. Deine Wertungen jedoch nicht. Wir sind hier in einem Forum, wo Wir über den Tellerrand schauen wollen. So jedenfalls der Anspruch des Forums vom Namen her. Wir wollen Uns mit esoterischen und spirituellen Themen aller Art beschäftigen. Dazu gehört auch Spiritismus und UFOs, ohne Diese insbesondere negativ zu bewerten. Und einen Schicksalsschlag da in Verbindung zu bringen..... Na wie finde ich denn das? Das zeugt von einem gaaaanz negativen Gottesbild. Gott der Rächer oder Rachegott.
Aber wie ich so lese, bist Du damit nicht alleine. Jedenfalls der Gott von Jesus meine ich und besonders mein Gott, ist ein Anderer als der Rachegott.

Hathor und Ich hatten mal eine AOL-Gruppe "Über den Tellerrand". Da legte ich ausdrücklich fest, dass, ob es UFOs, Psi-Phänomene und Wiedergeburt gibt, kein Thema ist, sondern die Überzeugung davon, Voraussetzung ist, Mitglied in der Gruppe zu sein. Wir hatten damals satt über 70 Mitglieder, obwohl wir längst nicht Jeden eingeladen haben. AOL hatte seine Gruppen eingestellt und die Gruppe ging in die Yahoogruppe: "Esoterikgebiete" über.

In unserer Tellerrandgruppe war für Kampfchristen egal welcher Coleur, kein Platz. Dazu gehen die Meinungen zu sehr auseinander, zwischen fundamentalen Christen oder Islamisten einerseits und Esoteriker, Spiritisten und Ufobelivern andererseits. Das hat auch nichts mit Toleranz zu tun. Die erwarte ich von Fundamentalisten ohnehin nicht. Eine sachliche Diskussion ist auf der Basis ohnehin ausgeschlossen, schon weil was Anders zu glauben, als was in der Bibel steht, ja per se böse ist.

Und genau darum geht es, um sachliche Diskussion mit dem Zweck des Informations- und Erfahrungs- austausches. Wir wollen voneinander lernen....

MfG Uli

Marli
Kupfer-Rang-User
Kupfer-Rang-User
Beiträge: 49
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 09:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: 4 erzengel

Beitrag von Marli » Mi 22. Dez 2010, 09:29

Hallo Ufojäger über was habt ihr in eurer Gruppe dann noch diskutieren können, wenn ihr im Vornherein schon einer Meinung ward?
Marli
Wo zwanzig Teufel sind, da sind auch hundert Engel.

Benutzeravatar
pia
Engel-User
Engel-User
Beiträge: 216
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 10:36

Re: 4 erzengel

Beitrag von pia » Mi 22. Dez 2010, 09:56

hallo Uli!
bin absolut kein fundamentalist nicht.
viel gemeinsamkeiten oder verbindungspunkte seh ich aber auch nicht mehr.
das forum hier ist eben mit christen und mit esoterikern.
ich denk alle suchen was.wir suchen ja immer- innerer motor.
jeder will den anderen vielleicht von seiner gefundenen wahrheit dann überzeugen- das könnte sein!
wenn du dich nur über esoterik austauschen willst, dann bin ich sicher nicht die richtige dafür.
hier gings um engel. das ist für mich positive schutzenergie.
spiritismus mag ich halt nicht- is mir zu dunkel. was soll ich da tun???
wollte dich ja nur warnen davor, aber du musst das nicht annehmen.
mich betrifft es ja nicht wirklich und du bist frei wie alle zu entscheiden,was du gut findest und machen willst.
unsere sichtwinkel sind zu gegensätzlich- du siehst das schlechte, wo ich das gute sehe.
vielleicht kannst du mit anderen besser reden.


ich muss weiter- hab nicht soviel zeit.

alles liebe und gute

tschüss
pia

Peter
Co-Moderator

Re: 4 erzengel

Beitrag von Peter » Mi 22. Dez 2010, 13:33

Hallo,

auch wenn Uli Erzengel nicht anerkennt, was mich bei einem Exoteriker und Spiritisten nicht wundert, gebe ich den Link zu einem Bericht über die 7 Erzengel an, der aus dem Sphären des Lichts kommt: Die 7 Erzengel

GOTT zum Gruß,

Peter

Peter
Co-Moderator

Re: 4 erzengel

Beitrag von Peter » Mi 22. Dez 2010, 14:05

pia hat geschrieben:Hallo uli,

also ich hab noch nie einen engel gesehen.
es sind lichtwesen mit einem geistkörper(also kein fleisch vorhanden)
es sind helfer gottes, welche an seinem plan mitarbeiten.
sie schützen uns als kinder und vielleicht auch als erwachsene noch........
ich muss sie selber erst besser kennenlernen.

hab bis jetzt nur einige male zu erzengel michael gebetet in extremen situationen
und da kam dann schon hilfe. meistens schnell. einmal hatte ich das gefühl er könne es auch nicht schaffen, weil alles zu schlimm war.
ich hab eine ziemlich ausgerastete nachbarin, die schreit über die felder, wenn sie ihre zeit hat und beschimpft
alle die sie nur kennt ganz böse. in so situationen hat das beten oft schnell und geleich mal überraschend geholfen. an einem tag- hat sie es aber geschafft mich fertig zu machen und ich kam mit dem beten nichtmehr nach. 10x beten hat dann auch nix mehr geholfen, weil sie mich in ihre böse energie schon vorher reingezogen hatte. sie ist voller hass und streit und einsamkeit- aber will das so und nicht anders.mit ihr kann man auch nicht reden, weil sie nur mehr die gedanken ihres eigenen kopfes hört und toben will und schrein. das ist ihre
einzige genugtuung...........keiner kann sich das vorstellen, wie das ist wenn sie loslegt. medizinen will sie natürlich auch keine nehmen. sie ist ja die beste und hat recht und weiss alles. die anderen sind weniger als dreck. nur die eigenen kinder mag sie soweit noch- aber da schreit sie auch mal voll und tobt.

wegen einer anderen kranken frau mit leukämie bete ich zum erzengel raffael um heilung für sie. er ist der heilerengel und beten schadet nie. man muss bitten und das gebetene erwarten in vollem glauben.
dann wird es meistens alles gut. hoffentlich- vorher kann man es ja nie sagen.gott entscheidet und erhört- oder auch nicht.
man kann es aber hoffen und die energie drauf ausrichten mit überzeugtheit und vertrauen, ohne viele zweifel. gott ist eben allmächtig und erhört gebete. engel sind mithelfer dabei. am besten ist aber man bittet jesus selber um vergebung und hilfe beim vater.

weisst tischenrücken, das machte auch eine tante von mir und meine grosscousine- ein sehr naives mädchen ist heute unheilbar krank mit psychose und skizzophrenie. da ist viel passiert in der familie
- eine zu starke zeckenimpung mit einer folgenden gehirnhautentzündung, dann eine grosse enttäuschung und den rest besorgten meiner meinung nach die gerufenen geister mit.......das ist sehr schade, wenn junge
menschenleben so verpfuscht werden, wegen der neugierde von einer blöden tante. nein das war nicht gut.
da bin ich mir sehr sicher und lehne sowas ab, weil es gefahren in sich birgt, wo man dann nichtmehr klarkommt damit. ich mag das nicht und halt mich da fern. neugierde kann zu einem gefährlichen spiel werden- dann kommt man da nichtmehr weg davon.
auch junge welche zu viel drogen ausprobieren können da auch geistig wegtreten und nichtmehr retoukommen dann. wozu rikieren sich ihren geist mit sowas kaputtmachen???????????
das ist alles sehr schade und traurig dann- nicht mehr gutzumachende geistige schäden können die folge sein.
ich kann nur jedem raten das bleiben zu lassen mit spiritismus.

geisteskranke menschen sind dann eine last für alle mitmenschen rundherum, ob jetzt frei weiterrumlaufend oder mit medizinen vollgepumpt oder in anstalten versorgt. das ist kein gutes leben mehr für dies kranken und auch für verwandte und bekannte und nachbarn dann ein qual.
manmal nichtmehr daneben auszuhalten .

ich bin heute leider sehr müde und hab sicher eine menge tippfehler und verdrehte sätze fabriziert.
ich möcht aber noch bisschen beten für einige statt mir um tippfehler sorgen zu machen,

passt auf euch auf!

pia
Liebe Pia,

du kennst sicherlich den Spruch "Gleich und Gleich gesellt sich gern". Im Geistigen Reich gilt das Gesetz Gleiches zu Gleichem.

Wer mittels des Spiritismus Kontakt mit der Geisterwelt aufzunehmen versucht, geht, wie du richtig schreibst, ein großes Risiko ein. Sucht man Kontakte nicht mit den Geist der Liebe und des Willens zur Höherentwicklung im Herzen, ist der positive Anschluss bereits ausgeschlossen. Man muss sich an die Regeln halten und geeignete Schutzmaßnahmen treffen, bevor man sich auf Kontaktsuche begibt. Diese Regeln sind aber den Meisten unbekannt. Ist die Aura nicht intakt, beispielsweise, weil man Rauschgift (ein Joint oder eine Pille genügen) konsumiert hat, sollten Kontaktversuche absolut tabu sein, denn negative Geistwesen können sich in der Aura festsetzen und die Schizophrenie beginnt! Es kann oft Jahre dauern, bis eine löchrige Aura wieder intakt ist!

Die Aussage, dass man selbst Gläser rückt, ist kein Qualitätsbeweis.

Ich habe hierzu einen Artikel geschrieben, der auf diesem Dokument und eigenen Erfahrungen beruht.

GOTT zum Gruß,

Peter

Ufojaeger
Co-Moderator

Re: 4 erzengel

Beitrag von Ufojaeger » Mi 22. Dez 2010, 15:58

Ja Peter, du hast viel geschrieben. Hängen blieb bei mir besonders der Unsinn mit der satanischen Schöpfung. Da wusste ich was deine Durchgaben wert sind. Wir hatten auch entsprechende Diskussionen, wenn Du Dich erinnerst. Leider erkannte die Tragweite deiner Behauptungen neben mir, nur Akua Mari, die Opernsängerin.

Das eigentlich Verwerfliche an deinen Behauptungen, ist nicht mal die Volksverhetzung, die Äusserungen wie alles Linksdrehende.... sondern dass Du es als Durchgabe des Allerhoechsten anbietest.

Übrigens frage ich mich, wen Du in deinen Durchgaben interpretierst? Asthar Sheran? Von Dem kenne ich schon 3 in meiner Facebookfreundesliste:

http://www.facebook.com/profile.php?id= ... 1289075922

http://www.facebook.com/profile.php?id= ... tar.sheran

http://www.facebook.com/profile.php?id= ... 0355693224

Dann wärst Du Nummer 4. Aber wie ich erfuhr, hast ohnehin nicht Du, sondern deine Frau die Durchgaben oder hatte.


Und Marli, es gibt immer noch reichlich zu diskutieren. Z.B. wieviele verschiedene Alienrassen derzeit hier auf der Erde ihr Unwesen treiben. Ob alle UFOs Alienschiffe sind oder auch was Anderes sein kann usw. Welche Verschwörungen grad so ablaufen und ob der 11.9.2001, ein islamistischer Anschlag war oder ein Insidejob.

MfG Uli

Ufojaeger
Co-Moderator

Re: 4 erzengel

Beitrag von Ufojaeger » Mi 22. Dez 2010, 16:02

Ich hab grad noch Welche gefunden:
http://www.facebook.com/profile.php?id= ... 1007015870

http://www.facebook.com/profile.php?id= ... 1334599215

Aber ich glaub, mir reichen die 3, die ich schon in meiner Liste hab.

MfG Uli

Peter
Co-Moderator

Re: 4 erzengel

Beitrag von Peter » Mi 22. Dez 2010, 16:56

Ufojaeger hat geschrieben:Ja Peter, du hast viel geschrieben. Hängen blieb bei mir besonders der Unsinn mit der satanischen Schöpfung. Da wusste ich was deine Durchgaben wert sind. Wir hatten auch entsprechende Diskussionen, wenn Du Dich erinnerst. Leider erkannte die Tragweite deiner Behauptungen neben mir, nur Akua Mari, die Opernsängerin.

Das eigentlich Verwerfliche an deinen Behauptungen, ist nicht mal die Volksverhetzung, die Äusserungen wie alles Linksdrehende.... sondern dass Du es als Durchgabe des Allerhoechsten anbietest.

Übrigens frage ich mich, wen Du in deinen Durchgaben interpretierst? Asthar Sheran? Von Dem kenne ich schon 3 in meiner Facebookfreundesliste:

http://www.facebook.com/profile.php?id= ... 1289075922

http://www.facebook.com/profile.php?id= ... tar.sheran

http://www.facebook.com/profile.php?id= ... 0355693224

Dann wärst Du Nummer 4. Aber wie ich erfuhr, hast ohnehin nicht Du, sondern deine Frau die Durchgaben oder hatte.


Und Marli, es gibt immer noch reichlich zu diskutieren. Z.B. wieviele verschiedene Alienrassen derzeit hier auf der Erde ihr Unwesen treiben. Ob alle UFOs Alienschiffe sind oder auch was Anderes sein kann usw. Welche Verschwörungen grad so ablaufen und ob der 11.9.2001, ein islamistischer Anschlag war oder ein Insidejob.

MfG Uli
Lieber Uli,

warum bist du so böse auf mich?

Egal, was ich schreibe, du wählst Worte, um mir zu entgegnen, die ein kultivierte, gebildeter Mensch nicht verwendet!

Du erkennst GOTT als die höchste Instanz an. Dem ist nicht zu widersprechen, weil es stimmt.

Warum hältst du dich aber nicht an die Gesetze GOTTES?

Die für uns wichtigsten Gesetze GOTTES sind:

  • LIEBE,
  • HARMONIE und
  • Bescheidenheit.
[/size][/b][/color]In deinen Antworten auf meine Beiträgen ist davon nichts zu bemerken. Statt dessen versuchst du, mich nieder zu machen, beschimpfst mich als Volksverhetzer, der auf Foppgeister hört und erhebst dich über mich. Damit zeigst du, dass deine Bekenntnisse zu GOTT geheuchelt sind, denn du hältst dich besser an die Empfehlungen des Widersachers, als an die Gesetze GOTTES. Kein Mensch, auch du nicht, hat das Recht, Andere zu beschimpfen, zu verunglimpfen und sich über sie zu erheben! Genau das machst du aber!

Ein konstruktive Diskussion mit Argumenten war bisher zwischen uns unmöglich, weil von dir keine Argumente gekommen sind! Du hast mich bereits früher in anderen Foren unterhalb der Gürtelllinie beschimpft. Soll das hier so weitergehen? Damit tust du Nobbi absolut keinen Gefallen, sondern du ziehst das Niveau dieses Forums nach unten und vertreibst Menschen, die eine sachliche, konstruktive Diskussion führen wollen.

Lass' Liebe in dein Herz einziehen, dann gewinnst du Freunde.
So wie du dich bisher verhältst, gewinnst du nicht einen einzigen Freund.

GOTT zum Gruß,

Peter

Antworten

Zurück zu „ENGEL“