USO's in den Meeren

Antworten
Hathor
Silber Engel
Silber Engel
Beiträge: 342
Registriert: Do 11. Nov 2010, 16:15
Wohnort: Saar
Kontaktdaten:

USO's in den Meeren

Beitrag von Hathor » Mo 7. Mär 2011, 20:25

Hallo Freunde,

ihr habt richtig gelesen. Im Gegensatz zu den UFO's, den Unidentified Flying Objekts bewegen sich die USO's, die Unknown Submarine Objects größtenteils unter Wasser. Es gibt Schiffe auf den Weltmeeren, deren Besatzung bemerkte mit Erstaunen, wie plötzlich diese USO's in voller Fahrt aus den Wolken herab ins Meer eintauchte und beim Eintauchen unter die Oberfläche eine Wasserfontäne von fast 30 Meter aufschießen ließ, ebenso beim Auftauchen. Ihre Fortbewegung unter Wasser wurde dann noch eine Zeitlang durch ihre Blinklichter rundum beobachtet.

Die schwedische Marine hat in ihren Akten vermerkt, wie 1968 ein USO von etwa 20 x 30 Meter Größe in den Uppramensee eintauchte und dabei die ein Meter dicke Eisschicht des See durchbrach, als ob es Papier wäre. Ufo-Sichtungen in den nordischen Ländern wie Norwegen und Schweden sind dort auch meistens Sichtungen von USO's. 42,8 % aller Ufo-Sichtungen der schwedischen Marine werden dort als Sichtungen von USO's verzeichnet.

1983 ortete die schwedische Marine ein USO im Hunes Fjord und verfolgte das Objekt zum Hardanger Fjord, Selbjörn-Fjord bis zum Halsenoy-Fjord. Dabei beschoss sie das USO mit Raketen und warf Wasserminen, doch vergeblich. Seit 1967 gab es in dieser Gegend allein 1 100 USO-Sichtungen.

Die Sowjetunion bestritt ganz energisch, dass eins ihrer U-Boote ein solches USO war, auf das Jagd gemacht wurde und war 1988 sogar zu einer Kooperation mit Schweden bei der USO-Jagd bereit. Danach war selbst die schwedische Marine der Ansicht, daß solche USO's ins Meer zu ihren Stützpunkten tauchende Ufos seien.
Dateianhänge
USO.jpg
USO.jpg (22.27 KiB) 1063 mal betrachtet

Antworten

Zurück zu „UFOlogie , Weltall“